Artikel » 24 » Chronik einer Kultserie Artikel-Infos
   

24   Chronik einer Kultserie
27.12.2004 von Jeany

Jack is back



Das Warten hat ein Ende!
Endlich läuft die dritte Staffel der Top-Serie „24“


„Die Gefahr ist diesmal unsichtbar!“
Kiefer Sutherland





Der Hauptdarsteller im Gespräch mit TV DIGITAL – Reporterin Anke Hofmann über seine neue Mission:

Ob Kiefer Sutherland seinen Job zu ernst nimmt? Die Wartezeit für das Interview mit ihm beträgt passend zu seiner Erfolgsserie „24“ genau 24 Stunden. Der Grund für die Terminverschiebung ist fast so dramatisch wie manche seiner Filmszenen: Zwei Nierensteine hatten sich plötzlich gelöst, so dass der Hollywoodstar Hals über Kopf ins Krankenhaus mußte.


TV DIGITAL:
Geht es bei Ihnen eigentlich immer um Leben und Tod?

Kiefer Sutherland:
Die Schwere der Situation wurde mir gestern leider zu spät bewusst. Aber heute fühle ich mich wieder gut.

TV DIGITAL:
Der Held Jack Bauer fühlt sich in der dritten Staffel hingegen gar nicht gut, er ist sogar drogensüchtig...

Kiefer Sutherland:
Jack ist zorniger denn je. Er leidet wie ich wohl auch an Nierensteinen. (lacht)
In den ersten beiden Staffeln war Jack sehr geradlinig, jetzt ist er gezwungen, Spielchen zu spielen. Das macht mir hingegen sehr viel Spass.

TV DIGITAL:
Gegen welchen Bösewicht muß er diesmal kämpfen?

Kiefer Sutherland:
Der Schurke ist der Drogenbaron Ramon Salazar, gespielt von Joaquim de Almeida. Dessen Freilassung aus dem Gefängnis soll mit einer tödlichen Viren-Attacke auf L.A. erpresst werden. Die Gefahr ist deshalb so erschreckend, weil sie unsichtbar ist. Nichts macht mehr Angst als etwas, das man nicht sehen, tasten oder riechen kann.

TV DIGITAL:
Was ist das Erfolgsrezept von „24“?

Kiefer Sutherland:
Jeder Charakter hat seine Geheimnisse. Niemand erscheint, wie er ist. Seit dem Tod von Jacks Ehefrau in der ersten Staffel ist keine Figur ihres Lebens mehr sicher. Alle stehen wie Hirsche im freien Feld – mitten in der Jagdsaison. Sogar der Hauptdarsteller ist verwundbar. Die Zuschauer können nie genau wissen, ob sie ihren Helden auch noch in der nächsten Episode sehen werden und kleben deshalb vor dem Fernseher.

TV DIGITAL:
Sind Sie in der vierten Staffel noch dabei?

Kiefer Sutherland:
Die Show kann mit mir oder ohne mich weitergehen. Ich bin gern bereit, die Rolle bis an mein Lebensende zu spielen, aber sollte meine Stunde im Namen der Storyline schlagen, werde ich es mit Würde tragen.



MI 5.1. die erste von insgesamt 24 Folgen der dritten Staffel: RTL2 ab 22.10 Uhr

(Quelle: TV Digital)


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 7,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben